Stadtbefestigungen

Stadtbefestigungen

Zerbst - Stadtbefestigungen

Die Stadtbefestigung mit 4,2 km langer Stadtmauer, Toren und Türmen -hauptsächlich von 1430 bis 1434- ist größtenteils erhalten oder nach den Zerstörungen im April 1945 wiederhergestellt worden. Der hölzerne Teil der Wehrgänge brannte ab, eine kurze Strecke wurde wiederaufgebaut. Die Fachwerk-Laternen mit welschen Hauben des Frauentors und Breite-Straßen-Tors wurden vernichtet und durch einfache Dächer ersetzt. Das Heide-Tor ist das besterhaltene Stadttor der Stadt.



 

Stadtbefestigungen



Schloss Zerbst
Schlossgarten und Katharina II.

Druckbare Version